Bau-EDV kinderleicht

modular - flexibel - zuverlässig

Kalkulation Angebot

Kalkulation
Angebot

mehr erfahren

Bau-Betriebssteuerung

Bau-Betriebs-
steuerung

mehr erfahren

Bau-Finanz-Buchhaltung

Bau-Finanz-
buchhaltung

mehr erfahren

Bau-Lohnbuchhaltung

Bau-Lohn-
buchhaltung

mehr erfahren

Materialwirtschaft

Material-
wirtschaft

mehr erfahren

Bau- Finanzbuchhaltung

Leistungsstark und Zuverlässig

Die Bau-Finanzbuchhaltung ist mit bauspezifischen Besonderheiten und Extras ein leistungsfähiges und modernes Modul für die komplette Finanzbuchhaltung im eigenen Hause.
Zum Leistungsumfang gehören alle Auswertungen, die Sie täglich brauchen um einen perfekten Überblick über Ihre geschäftliche Situation zu haben.
Der mögliche Excel-Export und die freie Gestaltung der Listen unterstützen Sie täglich bei Ihren Arbeiten. Jede Liste kann zum beliebigen Monatsstichtag jederzeit ausgedruckt / wiederholt werden.
Integrierte Schnittstellen zu den anderen Bau-SU® Modulen (BBS oder KORE, Regiefaktura, Teil- und Schlussrechnungen, u.v.a).

Adressen der Personenkonten:

Die Adressen für die Personenkonten können Sie selbstverständlich aus der Adress-Datenbank beziehen. Unabhängig von dem Umstand, welches Arbeitsgebiet diese Adresse gespeichert hat. Wenn die Adresse geändert wird, so erfolgt die Wartung in der Adressverwaltung automatisch. Unrichtige Adressen innerhalb einzelner Arbeitsgebiete in Ihrer Firma gehören somit endgültig der Vergangenheit an.

Informationsdatenblatt

Wenn Sie Ihre gescannten Belege per ARCHIV-Nummer mit der Buchung verbunden haben, so können Sie den Originalbeleg an vielen Stellen im Programm auf Knopfdruck anzeigen lassen. ZB: in der Einzelkontoansicht, beim Zahlungsverkehr, in der Kostenrechnung im Einzelnachweis.

Stammdaten für die Sachkonten, die Bilanz und die Teil- und Schlussrechnungsautomatik können mitgeliefert werden. Änderungen können Sie jederzeit selber vornehmen – Kontorahmen-Muster zur Ansicht senden wir Ihnen gerne zu.

SEPA-Datenträger für Ihr Bankenprogramm:
Derzeit nur für Zahlungen in den EU-Raum notwendig, ab 1. Februar 2014 auch für Zahlungen innerhalb Österreichs verpflichtend – auch dieses Datenformat ist inkludiert.

Zusatzmodule ergänzen den STANDARD – gemeinsam mit Ihnen erstellen wir die Konfiguration, welche Ihre Anforderungen optimal abdeckt.

Musterschirm einer Buchungsmaske
Musterschirm einer Buchungsmaske
Liste der offenen Posten aus den Anzahlungen (Zusatzmodul)
Liste der offenen Posten aus den Anzahlungen (Zusatzmodul)

Zusatzmodule:

Anlagenbuchhaltung
Eingangsrechnungskontrolle
Haft- und Deckungsrücklassverwaltung
M.I.S = Management-Informations-System:
Rechnungsdeckblatt schreiben
Teil- und Schlussrechnungsautomatik
Secretary-Lizenz
Arbeits-Ablauf-Organisation