Bau-EDV kinderleicht

modular - flexibel - zuverlässig

Kalkulation Angebot

Kalkulation
Angebot

mehr erfahren

Bau-Betriebssteuerung

Bau-Betriebs-
steuerung

mehr erfahren

Bau-Finanz-Buchhaltung

Bau-Finanz-
buchhaltung

mehr erfahren

Bau-Lohnbuchhaltung

Bau-Lohn-
buchhaltung

mehr erfahren

Materialwirtschaft

Material-
wirtschaft

mehr erfahren

Liquiditätsentwicklung

Neues Zusatzmodul zur Bau-Finanzbuchhaltung / Ergänzung zum M.I.S.

Dieses Zusatzmodul liefert Ihnen  - ab heute für die nächsten 30 Tage (max.99) – die tagesgenaue Entwicklung Ihrer Banksalden. Die „Liquiditätsentwicklung“ ist ein unverzichtbares, heiß ersehntes Tool für die Planung Ihrer Zahlungsausgänge natürlich unter Berücksichtigung der erwarteten Zahlungseingänge.  Mögliche zukünftige Liquiditätsengpässe werden somit rechtzeitig erkannt und Sie können entsprechend STEUERN.

Die Daten der offenen Posten wurden um eine „Zahlungsdauer“ und eine „Bewertung“ ergänzt – somit kann für die Planung jeder offene Posten individuell angepasst werden. Haft- und Deckungsrücklässe werden vom Programm automatisch erkannt (Anzahlungsautomatik) und nur dann eingesteuert, wenn der Fälligkeitszeitpunkt in Ihren Planungszeitraum passt.

Basisdaten:

  • FIBU-Modul mit „ausgezifferten“ offenen Posten
  • Skonto- und Netto – Zahlungsbedingungen sind hinterlegt (besonders wenn die Bau-SU bei Ihnen keine Rechnungen schreiben / überleiten darf).
  • Bankauszüge sollten gebucht sein (oder die Differenz in einer Summe manuell ergänzt)
  • Feste Zahlungen (Steuern, Löhne und Gehältern, Abgaben, Mieten,….) sind eingesteuert
  • Ungeprüfte Ein- und Ausgangsrechnungen bilden bereits offenen Posten (die aber mit einem Zahlungsstopp gekennzeichnet werden)

 

Planung und Auswertungen:

Aufgrund der bereits voreingestellten Einstellungen erhalten Sie in  Sekundenschnelle die Planungsansicht und können nun – unter Berücksichtigung eventueller Skontoveränderungen – Ihre Planungen ändern. Sichern Sie Ihren Plan, dann werden auch die Zahlungstermine in den offenen Posten für den Zahlungs- und Mahnverkehr automatisch geändert.

Gerne nennen wir Ihnen den einmaligen Lizenzpreis  - bitte rufen Sie uns an.

Für Kunden gilt wie immer - 4 Wochen Test ohne Verrechnung!

 

 

SCHULUNG
Mein Vorschlag:  MIKOGO-Sitzung, eine halbe Stunde sollte „reichen“,

Musterschirm der fixen Zahlungen lt. Plan (ohne OP-Bezug)

Musterschirm – ZE und ZA nach dem „letzten Stand“ der Verschiebungen

Musterschirm OP-Übersicht mit Zahlstopp zur Information